2013.03 timedesign-ad.de komplett virtualisiert in unserem Datacenter

Wir begrüßen timedesign als neuen Firmenkunden in unserem Datacenter.

timedesign ist  Lieferant für hochwertige Werbe-, Prämien- und Promotionartikel.

Seit dem 25.März 2013 arbeitet timedesign-ad.de mit einem Server 2012 Sitzungshost in unserer neuen Datacenter Umgebung.

Ziel

Bei timedesign musste der in die Jahre gekommene Small Business Server 2003 sowie die Arbeitsstationen nach etwas über 5 Jahren Laufzeit erneuert werden.

Realisierung

Nach Vergleichsangeboten zwischen einer Erneuerung der Hard- und Softwareumgebung vor Ort und der monatlich gemieteten Umgebung bei uns im Datacenter fiel die Entscheidung zu der wesentlich ausfallsicheren Realisierung bei uns im Datacenter. Ausschlaggebend waren der Zugriff mit beliebigen Endgeräten von überall, die wesentlich günstigeren Wartungskosten, die Ausfallsicherheit, die durch uns gemanagte Sicherung und dass timedesign sich ab sofort nicht mehr um Hard- und Software kümmern muss sondern dies zu uns ausgelagert wird und damit sich jeder auf seine Kernkompetenzen konzentrieren kann.

Bei einer Erneuerung vor Ort hätten außerdem die PCs ausgetauscht werden müssen, für den Sitzungshostbetrieb sind die Geräte weiterhin völlig ausreichend und werden bei späterem Ausfall durch nochmal günstigere und langlebigere Terminals ersetzt. Diese benötigen statt 90 Watt Strom nur noch 9 Watt, haben keine Festplatten, keine lauten Lüfter, benötigen keine kostenpflichtigen Virenschutz und bieten 5 Jahre Garantie wobei der Einsatzzeitraum 8 Jahre beträgt, bei PCs geht man von 4 Jahren aus.

Bei der Umsetzung wurde von uns ein Server 2012 Sitzungshost mit allen benötigten Programmen vorab zur Verfügung gestellt. Nach Eingehenden Tests war TimeDesign überzeugt und entschied sich für diese Lösung.

Freitags Nachmittags begannen wir mit der Umrüstung. Es wurden die Daten vor Ort gesichert und dann zu uns ins Datacenter übertragen. Währenddessen wurde ein VPN zwischen TimeDesign und unserem Datacenter realisiert und danach die lokalen Drucker über das VPN angebunden. Der Scanner vor Ort wurde mit einem Netzwerklaufwerk des Servers verbunden, damit eingescannte Dokumente direkt auf den neuen Server übertragen wurden. Die Software der AGFEO Telefonanlage wurde auf dem Server installiert und mit der Telefonanlage vor Ort verbunden, damit ankommende Rufe signalisiert werden können und die CTI Wahl über die Software auf dem Server möglich ist. Auch der direkte Faxversand auf dem Server über den lokalen Lancom Router wurde erfolgreich umgesetzt.

Montagmorgen war die Firma sofort wieder einsatzbereit und erstaunt wie problemlos die Umstellung von statten gegangen war. Hr. Jasensky (Der Inhaber) bestätigte uns seine Zufriedenheit, da entgegen seiner Befürchtungen die Arbeit mit dem neuen Sitzungshost wesentlich schneller und unkomplizierter war als gedacht. Da er nun auch mit seinem iPad vor Ort bei Kunden oder bei sich zu Hause mit dem privat PC auf seine gesamte Arbeitsumgebung zugreifen konnte eröffneten sich für Ihn völlig neue Arbeitsweisen.

Technische Umsetzung

  • Server 2012 Sitzungshost Umgebung mit der Windows 8 Touch optimierter Oberfläche.
    Alle Benutzer arbeiten auf diesem Host und benutzen dieselben Programme, die ab sofort nur noch einmal installiert werden müssen.
    Windows 8 Programme können über den Store installiert werden.
  • Microsoft Office Standard Umgebung. Bei neuerscheinen neuer Office Versionen können diese kostenlos installiert und genutzt werden.
  • net-solution Hosted Exchange Firmen Postfächer für jeden Benutzer. Damit ist die frei und Weitergabe von beliebigen Ordnern (Posteingang, Aufgaben, Kontakte) zwischen den Mitarbeitern möglich.
  • Die Sicherung ist über den Microsoft Data Protektion Manager automatisiert und wird ab sofort über uns gemanagt.
  • VPN Realisierung mit dem Lancom 1781AW Router vor Ort und dem Datacenter.
  • Faxanbindung Lancom 1781AW Router vor Ort und der Servereigenen Faxanwendung des Sitzungshost.
  • Scanner Anbindung, eingescannte Dokumente landen automatisch im Ordner Papierablage auf der Sitzungshost.
  • Telefonanalgen Anbindung zwischen der AGFEO Telefonanalage und der auf dem Server installierten AGFEO Software. Hierüber kann der Anrufverlauf jedes Mitarbeiters gemanagt werden, so dass nun auch Telefonate überprüft werden können oder Weiterleitungen geschaltet werden können wenn man sich nicht in der Firma befindet.
    Zusätzlich ist ein TAPI Treiber installiert der der Spezialanwendung für Werbemittelbetriebe die Wahl direkt aus der Software heraus ermöglicht.

Kommentare sind deaktiviert